05. Juli 2017: Termin für das Abrechnen ist verschoben worden
Das Abrechnen findet nun am 27. August in der Pinkenburg statt.

20. Juni 2017: wir haben einen neuen Volkskönig

Winnie Gehrke ist neuer Wennigser Volkskönig.

19. Juni 2017: wir haben eine neue Majestät

Wir haben mit dem Generaloberst Jürgen Stegen eine neue Majestät.
Vizemajestät und damit zweitbester Schütze ist unser Oberst zur besonderen Verwendung ("Schluckoberst") Horst Theobald.

18. Juni 2017: Heute farbenprächtiger Umzug durch Wennigsen

Ab 15.00h geht es am Schützenhof / Dicker Stein los. Wir freuen uns auf zahlreich Besucher.

17. Juni 2017: Das Historische Freischießen wurde traditionell mit 6 Schüssen eröffnet

Genießt die kommenden Tage.

06. Juni 2017: Der letzte frei Posten Wurde vergeben

Der vakante Posten des Gemeindefahnenträgers konnte mit Volker Lühr besetzt werden.

16. Mai 2017: Die Historisches Freischießen trainiert Pferde, Reiter und Kutschfahrer mit Musik

Die Schützengesellschaft Historisches Feischießen Wennigsen führt am Samstag den 20.Mai das sogenannte „ Pferde Musik festmachen“ durch. Die Veranstaltung findet ab 15:00 Uhr auf der frisch abgeernteten Festwiese gegenüber des Schützenplatzes in Wennigsen statt. Eingeladen sind alle Reiter hoch zu Ross sowie die Fahrer mit ihren Kutschen um an der Batailionskapelle vorüber zu ziehen, damit beim Fest vom 17.6.bis 20.6.die Paraden ohne Zwischenfälle absolviert werden können. Schaulustige haben die Möglichkeit aus nächster Nähe die Bemühungen der Offiziere mit ihren Adjutanten zu bestaunen.

11. Mai 2017: Die Gaststätte "Zum goldenen Schlüssel" öffnet wieder dienstags nach den Übungsabenden

Ab 20h öffnet der Schlüssel seine Türen für die Garde Weiß, den Landsturm, für alle aktiven Teilnehmer des historischen Freischießens und für alle, die dem goldenen Schlüssel verbunden sind. Die Küche bietet Frikadellen und Bockwürste an.

11. Mai 2017: KFZ Aufkleber erhältlich
Auch zum diesjährigen Historischen Freischießen gibt es die Möglichkeit, unser Fest über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt zu machen. Die Firma W2 Folientechnik am Weingarten stellt diese tollen Aufkleber her und für 20 € können diese in der gewünschten Farbe erworben werden. Damit der Betrieb in der Firma nicht unnötig aufgehalten wird, übernimmt Stefan Zwing die Abwicklung, Bestellung und Beklebung der Autos. Das "Wennigsen" ist so angeordnet, das man es auch nach dem Fest weiter nutzen und so zeigen kann, wo man herkommt! Bei Interesse einfach eine kurze Nachricht mit Anzahl und Farbe an ihn.

11. Mai 2017: Liste der Teilnehmer abgestellt
Die Teilnehmerliste ist aktualisiert abgestellt worden. Zusätzlich wurde eine Dropbox eingerichtet. Dort sind die aktuellste Version sowie eine Druckversion abgelegt.

07. Mai 2017: Schützengesellschaft gegründet - alle Posten sind vergeben
Beim Losmachen an traditionellem Ort hat sich die Schützengesellschaft gegründet und es wurden die Posten für das Freischießen vergeben. Die Teilnehmerliste wird aktualisiert sobald diese vorliegt.

24. April 2017: Die zukünftigen Schaffer bitten um Gehör
Vom 17.06. bis zum 20.06.2017 findet in Wennigsen wieder das „Historische Freischießen“ statt. Die Vorbereitungen beginnen mit dem Losmachen am 07.05.2017. Da das sog. Losmachen eine Woche später als in den Vorjahren beginnt ist die Zeit bis zum Fest für die Schaffer, welche die Wennigser Bürger um Spenden bitten sehr kurz bemessen. Daher beginnen die Schaffer mit Genehmigung der Schützengesellschaft ausnahmsweise schon am 02.05.2017 mit ihrer Tätigkeit. Die Wennigser Bevölkerung wird hierfür um Verständnis gebeten. Bitte empfangen sie die Schaffer wie immer mit offenen Armen. Mehr dazu im Bereich Schaffer

01. Januar 2017: Dieses Jahr ist es wieder soweit.
Ich wünsche allen einen guten Start in das neue Jahr. Hinter den Kulissen wird bereits kräftig an den Vorbereitungen für unser Fest gearbeitet.

16. August 2016: Termin für das Losmachen steht
Der Termin für das Losmachen wurde auf den 07.05.2017 festgesetzt. In geschlossener Gesellschaft rufen die amtierenden Majestäten das Offizierscorps sowie die Artillerie, den Stabsarzt die Ehrendamen und den Platzmajor des letzten Festes zum Losmachen und verteilen der Posten auf. Ferner werden Scheibenträger und die Schaffer benannt.

04. Juni 2016: der 8:00 Uhr Zug wird es
Wir wollen den 8:00Uhr Zug nehmen und treffen uns ab 7:30 am Bahnhof.

01. Juni 2016: Informationen zum Schützenausmarsch in Hannover am 03. Juli.
Wir machen in Hannover mit und laufen im ersten Zug an 12. Stelle. Mitte Juni wird es eine ausführliche Pressemitteilung geben. Darin werden die weiteren Einzelheiten bekannt gegeben. Uniformausgabe ist am 30.06. ab 18:00h. Abgabe ist am 05.07. Kostenbeitrag für die Uniformen 25 EUR.

Für die Garden dienen die Offiziere als Hauptansprechpartner. Es wäre schön und wünschenswert, wenn wir pro Garde auf 20-25 Gardisten als Teilnehmer kämen. Der Landsturm ist nur über die Offiziere vertreten.

Stefan hat bereits Plätze im Zelt für die After-Show Party organisiert.

21. März 2016: Hannover ist noch gar nicht so alt...
Es steht "erst" die 775 Jahr Feier an. Danke an Sven für den Hinweis. Wurde in der ursprünglichen Meldung aktualisiert. Da geht noch was...

27. Februar 2016: Der Termin für das Historische Freischießen 2017 steht
In der Zeit vom 17. - 20. Juni 2017 feiern wir das nächste Mal das Historische Freischießen. Der Vertrag mit dem Festwirt Wolfgang Mildner ist in trockenen Tüchern.

27. Februar 2016: Termin für den Schinkenklopperball bekannt gegeben
Der Prügelmeister hat auf der gestrigen Jahreshauptversammlung des Fördervereins den Termin für den Schinkenklopperball bekanntgegeben. Dieser wird am 29.10.2016 stattfinden.

27. Februar 2016: 775 Jahre Hannover
Heinrich Schaper (1. Vorsitzender des Fördervereins) hat auf der gestrigen Jahreshauptversammlung des Fördervereins angeregt, dass anlässlich der 775-Jahr-Feier der Stadt Hannover auch eine Abordnung des Freischießens am 3. Juli mitwirken soll. Der Schützenausmarsch soll in diesem Jahr historisch gestaltet werden. Wer passt da besser als das historische Freischiessen? Der Musikzug der Feuerwehr muss noch zustimmen, dann kann er in Gestalt der Bataillonskapelle unsere Abordnung anführen.

15. Januar 2016: Mitgliederversammlung des Förderverein Historisches Freischießen Wennigsen e.V.
Am Freitag, den 26.02.2016 findet die Mitgliederversammlung in der Möllerburg ab 19:00 Uhr statt. Der Vorstand bittet herzlich alle Vereinsmitglieder an der Versammlung teilzunehmen. Wer sich dem Förderverein noch anschließen möchte findet hier das Anmeldeformular.

07. September 2014: Die Bilder 2014 sind online.
Auf der Seite vivat-hoch.de stehen seit heute die Bilder in der Galerie 2014. Tausende Bilder wurden mehrmals gesichtet. die besten 280 haben es schließlich in die Webpräsenz gebracht. Viel Spaß beim Anschauen und Schwelgen in Erinnerungen.

27. Juni 2014: Die Schützengesellschaft Historisches Freischießen Wennigsen 2014 sagt Herzlichen Dank!!!
und bedankt sich bei allen aktiven Teilnehmern und Bürgern Wennigsens für die Schönen Tage und die tolle Unterstützung.
Schützenkönig Ernst-Udo Schmidt,
komm General Eckhard Rogge,
aktiver Major Hermann Hagedorn,
Landsturmmajor Friedrich Noltemeyer und
Völkskönig Artur Petriw

25. Juni 2014: der neue Schützenkönig für die nächsten drei Jahre steht fest ebenso gibt es einen neuen Volkskönig.

Die Insignien des Schützenkönigs befinden sich für die nächsten drei Jahre in der Wennigser Mark. Ernst-Udo Schmidt, bisher Generalleutnant des Freischießens, hat mit 35 Ring die Königswürde errungen. Das zweitbeste Ergebnis mit 32 Ring erzielte der Kommandierende General Eckhard Rogge.

Volkskönig wurde gleich beim ersten Versuch der ehemalige Provisor Artur Petriw.

20. Juni 2014: Public Viewing im Festzelt. Deutschland - Ghana wird im Festzelt auf Leinwand übertragen.
Auch wenn einige verächtliche Stimmen behaupten wir wären mit unserem geschmückten Ort der größte Fanclub der Mannschaft aus Ghana werden wir am 21.Juni ab 21.00Uhr lautstark zeigen hinter wem wir wirklich stehen wenn die deutsche Auswahl gegen Ghana ihr Vorrundenspiel bestreitet. Diese wird im Festzelt über Satelit per Beamer und Leinwand live gezeigt.

20. Juni 2014: Das Historische Freischießen bei Radio Leinehertz
Radio Leinehertz 106,5 hat mit Mitgliedern des Generalstabes des Historischen Freischießens Interviews geführt. Dabei wurde über die Historie und den Ablauf des Festes gesprochen. Die Interviews wurden am Freitag, 20. Juni, zwischen 9 und 10 Uhr auf der Frequenz 106.5 gesendet. Der Sender hat uns die Aufnahmen zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Die Interviews können hier angehört werden.

15. Juni 2014:
Aufruf des Landsturms zu reger Teilnahme
Die Führung des Landsturms ruft in einem Anschreiben alle männlichen Bewohner Wennigsens zu reger Teilnahme im so genannten Landsturm auf. Der Landsturm ist die vierte und bei weitem größte Abteilung beim Ausmarsch durch die Straßen des Ortes am Sonntag und marschiert in Zivil mit dunkler Hose und weißem Hemd und einer Blume am Spazierstock. Er wird von den Wennigser Bürgern gebildet, die nicht aktiv am Historischen Freischießen teilnehmen, sich aber dennoch für die gesamte Dauer des Festes durch Zahlung des Festbeitrages verpflichten. Dieser beträgt für die Teilnahme in diesem Jahr an einem Tag 10 € und für 3 Tage 20 €.

Dafür werden dann während des Sammelns und nach dem Umzug in der Hack (Regimentskantine) entsprechende Erfischungen in Form von gekühlten Getränken gereicht.

Der Landsturm trifft sich rechtzeitig vor Beginn des Festzuges in seinem Gefechtsstand im Pinkenburger Garten zur Verpflichtung und um sich im gemütlichen Beisammensein angemessen auf den bevorstehenden „Gewaltmarsch“ vorzubereiten.
Am Sonntag beginnt die Rekrutierung und Musterung um 13.00 Uhr. Montag und Dienstag jeweils um 15.00 Uhr
Das Anschreiben kann hier aufgerufen werden

14. Juni 2014: Der Tradition verpflichtet. Der Kriegsminister meldet sich zu Wort.
Mit dem folgendem Beitrag richtet sich Dirk Niemann in seiner Funktion als Kriegsminister an die Zuschauer, aber auch sehr deutlich an die Aktiven des historischen Freischießens:

"Wie schnell ist die Zeit vergangen, wieder sind drei Jahre verstrichen und das nächste historische Freischießen in Wennigsen wirft seine Schatten voraus. Die Posten wurden beim „Losmachen“ vergeben, die Schaffer sind unterwegs, die Garden üben fleißig und auch der Landsturm steht bereits in den Startlöchern. Ganz Wennigsen bereitet sich auf das große Fest vor. Es ist allerhand zu tun und jeder, der Spaß daran hat, fasst mit an.

Mir, langjährig schon als „Aktiver“ dabei, wurde in diesem Jahr eine neue Funktion übertragen, die ich gerne angenommen habe und aufgrund dessen ich mir nun ein paar Anmerkungen erlaube: [...]"
hier geht es weiter

13. Juni 2014: Das Festzelt steht im Rohbau schon auf dem Schützenplatz.
Im Rahmen des heutigen Übungsabends konnte das Festzelt bereits im Rohbau bestaunt werden. Wolfgang Mildner ließ es sich nicht nehmen sich selbst vom Baufortschritt bei einem ersten Rundgang zu überzeugen.

13. Juni 2014: Der Fehlerteufel hat zugeschlagen. Karten VVK für das Festessen leider doch nicht bei EDEKA
Anderweitig als auf den Plakaten und mit Meldung vom 15.05.2014 kommuniziert, gibt es die Karten für das Festessen leider doch nicht bei EDEKA. Die Karten können zum Preis von 11,- EUR im Papier-Lädchen Kaltebra, im Kaufhaus Heitmüller, beim Bierverlag Thiel , bei Gunnar Supper und im Kaufhaus Müller erworben werden.

11. Juni 2014: Das Historische Freischießen am 18. Juni im Radio
Der amtierende Schützenkönig Dietmar Späte und der Kriegsminister Dirk Niemann sind am 18. Juni in der Zeit von 12 bis 13 Uhr in der Plattenkiste bei NDR1 Radio Niedersachsen zu hören. Begleitet werden sie von Linus Münch. Einschalten lohnt sich.

05. Mai 2014: Termine und Posten wurden bekanntgegeben
Am 04.05.2014 wurden die Posten für das diesjährige Freischießen vergeben. Die Liste der Teilnehmer ist im Bereich 2014 zu finden. Ebenfalls sind die Termine für das 1. Gardeüben, dem 1. Offizierstreffen und weitere eingetragen. Die Garden treffen sich erstmals am 16.05.2014. Dann jeweils dienstags und freitags um 19:00h zum Üben am Festplatz Argestorfer Str.

04. Mai 2014: traditionellen Regularien des historischen Freischießen
Der kom. General Rogge erinnert anlässlich des Losmachens an die traditionellen Regularien des historischen Freischießens.
Diese können hier eingesehen werden.

01. Mai 2014: Historisches Freischießen beginnt mit dem Losmachen
Die amtierenden Majestäten Späte und Stegen rufen das Offizierscorps sowie die Artillerie, den Stabsarzt die Ehrendamen und den Platzmajor des letzten Festes zum Losmachen und verteilen der Posten auf. Ferner werden Scheibenträger und die Schaffer benannt.

Dazu wird sich am So. den 4.Mai um 14:00 Uhr am Schützenhof/Dicker Stein getroffen. Abmarsch ist mit Musik um 14:30 Uhr Richtung Calenberger Hof. Dort wird in geschlossener Gesellschaft zur Postenvergabe aufgerufen. Jeder Inhaber eines offiziellen Posten des letzten Festes hat das Recht auf erneute Übernahme des Selbigen, ansonsten wird ein Neuer bestellt. Das Losmachen ist sozusagen das Einläuten des Historischen Spektakels im Calenberger Land.

Das Historische Freischießen wird traditionell alle drei Jahre in Wennigsen gefeiert. Mit großer Freude eifern wir dem Ereignis entgegen und freuen uns das Fest mit allen Wennigser Bürgern vom 21.Juni bis zum 24.Juni 2014 feiern zu können.

Wenn dann am Sonntag des Festes der große Umzug durch den Ort führt, sind das Offizierscorps verstärkt durch die Soldaten der Garden und des Landsturms zu einem stolzen Bataillon zu Pferde in Kutschen oder zu Fuß gewachsen und marschieren begleitet von 9 Musikkapellen unter dem Jubel von bis zu 10.000 Zuschauern aus nah und fern durch die geschmückten Straßen des Ortes.

Die Schützengesellschaft Historische Freischießen Wennigsen führt diese Jahrhunderte alte Tradition fort, lässt sie durch dieses Fest aufleben und zu unvergesslichen Tagen werden.

22. April 2014: Das Projekt Bilder vom Freischießen geht auf die Zielgerade
Das von Stefan Zwing gestartete Projekt befindet sich auf der Zielgeraden. Alle Bilder wurden digital überarbeitet und werden fort an im Internet unter einem uns wohl bekanntem Begriff einen ganz besonderen neuen Platz bekommen. Unter Vivat-hoch.de wird es ab dem 04.05.2014 für alle Aktiven, Ehemaligen und Interessierten einen fotografischen Blick auf die Entwicklung des Historischen Freischießens geben.

10. März 2014: 60 Jahre Historisches Freischießen - Trailer zur DVD
Anlässlich seines 25 jährigen Bestehens plant der Förderverein Historisches Freischießen Wennigsen e.V. nach dem Fest 2014 eine "historische" DVD mit Filmaufnahmen der vergangenen 60 Jahre. Hierfür wurden und werden Aufnahmen der Feste aus den Jahren 1954 bis einschließlich 2014 gesammelt. Leider fehlen immer noch Aufnahmen aus den Jahren 1961, 1964 und 1970. Bei weiteren Dachbodenfunden bitte bei Linus Münch melden (Telefon 05103/3128)!

Einen Vorgeschmack auf die DVD gab es bereits in Form eines Trailers bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Fördervereins.

23. Januar 2014: Mitgliederversammlung des Förderverein Historisches Freischießen Wennigsen e.V.
Am Freitag, den 28.02.2014 findet die Mitgliederversammlung in der Pinkenburg ab 19:00 Uhr statt. Der Vorstand bittet herzlich alle Vereinsmitglieder an der Versammlung teilzunehmen. Der Förderverein feiert dieses Jahr sein 25 jähriges Bestehen. Wer sich dem Förderverein noch anschließen möchte findet hier das Anmeldeformular.

01. Januar 2014: Der Countdown läuft, dieses Jahr ist es wieder soweit
Ich wünsche allen einen guten Start in das neue Jahr. Hinter den Kulissen wird bereits kräftig an den Vorbereitungen für unser Fest gearbeitet. Unser König Dietmar Späte und Vizekönig Jürgen Stegen stehen bereits in engem Kontakt mit Eckhard Rogge.

16. Oktober 2013: Der Termin für das Losmachen zum Historischen Freischießen 2014 steht
Das Losmachen findet am Sonntag, den 04.05.2014 statt

29. März 2013: Der Termin für das Historische Freischießen 2014 steht
In der Zeit vom 21. - 24. Juni 2014 feiern wir das nächste Mal das Historische Freischießen.