Programm und Festverlauf für das „Historische Freischießen“ 2017
Sonnabend - Sonntag - Montag - Dienstag


Link zur Dropbox (aktuellste Version)

Sonnabend 17.06.2017

18.00 Uhr               Einschießen des Festes durch die Artillerie mit 6 Schuss im Pinkenburger Garten
                             Beginn der Generalprobe – Treffpunkt Schützenhof - Dicker Stein in Zivil.

                              Offiziere mit Offiziershose und Degen. Truppe mit Gewehr.
                              Meldung durch den Hauptmann "Garde Weiß" an den aktiven Major und
                              Übernahme des Kommandos durch diesen.

                              Meldung an den Kommandierenden General und Übernahme.
                              Danach Meldung an den Schützenkönig.

                              Abnahme der Parade durch das Offizierskorps.

                              Fahnenschwenken

                              Abmarsch zum Schützenplatz unter Eingliederung der Offiziere.

                              Aufstellen des Verbandes durch den aktiven Major zur Parade auf der Festwiese
                              am Schützenplatz. Aufstellung der Offiziere auf der Festwiese zur Parade und
                              anschließend Vorbeimarsch der Truppe unter Führung der Adjutanten des Majors.

                              Fahnenschwenken

20.00 Uhr                Kommers in den Festzelten

23.00 Uhr                Zapfenstreich



Top

Sonntag 18.06.2017


6.00 Uhr                Erster Schuss der Artillerie beim Aktiven Major

bis 8.00 Uhr           Aufziehen der Posten vor den Quartieren der Stabsoffiziere durch "Garde Weiß"

Bis 12.00 Uhr          Einziehen der Posten und Sammeln der Kompanien bei den Hauptleuten.
                             Treffpunkt der Kompanien beim Leutnant, bzw. vereinbarten Treffpunkt.
                             Gleichzeitig gegenseitiges Abholen der Offiziere in besonders festgelegter
                             Reihenfolge. Adjutanten haben sich rechtzeitig vor den Quartieren ihrer
                             Stabsoffiziere einzufinden.


Spätestens
14.00 Uhr               Meldung des gesamten Offizierskorps an den Schützenkönig, anschl. Übergabe
                             der Schützenkette und Gemeindefahne durch den Bürgermeister vor dem Rathaus.


parallel dazu
13.00-14.30 Uhr    Sammeln des Landsturms im Biergarten der Gaststätte Pinkenburg


13.30 Uhr              Abholen der Kompanien mit Musik, der Schützenscheiben, Schaffer
                            und Fahnenschwenker nach festzulegender Reihenfolge.



15.00 Uhr               Antreten der Kompanien und Offiziere am Schützenhof zur Parade und zum
                             Fahnenschwenken. Meldung durch den Hauptmann "Garde Weiß" an den
                             Aktiven Major, weiter wie am 17.06.2017.


                             Anschließend Umzug durch den Ort:

                             Schützenhof – Hauptstr. – Hirtenstr. – Neustadtstr. – Benekenstr. –   Bergmannstr. -
Bahnhofstr. – Klosteramthof – Argestorfer Str. – Festwiese


                             Ablauf auf der Festwiese wie am 17.06.2017. Anschließend Antreten sämtlicher Kompanien und
Offiziere zum Empfang des Generalsbefehls auf der Festwiese.

Danach
Herunterschaffen der Schießscheibe zum Scheibenstand mit dem gesamten Offizierskorps
und "Garde Weiß" mit Kapelle Calenberger.
                             


                             Fototermin auf der Festwiese


                             Aufziehen der Posten vor dem Offizierszelt, der Regimentskantine, beim Stabsarzt und Absperrung
                             des Schießstandes. Sämtliche übrigen Offiziere und Mannschaften werden auf die Festzelte entlassen.
                             Angemessener Rahmen muss gewahrt bleiben, besonders Gästen gegenüber.


                              Dienstplan der verantwortlichen Stabsoffiziere: siehe gesonderten Hinweis


20.45 Uhr               Antreten sämtlicher Offiziere und Mannschaften zum Abschwenken mit Parade.
                             Einholen der Schießscheibe durch Garde Weiß und Bataillonskapelle


                              Entlassung ins Festzelt


Top

Montag 19.06.2017


6.00 Uhr                   Erster Schuss der Artillerie

bis 8.00 Uhr             Aufziehen der Posten vor den Quartieren der Stabsoffiziere durch "Garde Jäger"

9.30 Uhr                  Festessen mit Ansprachen der Gäste und Ehrungen in den Zelten
                               Teilnahme sämtlicher Offiziere in Uniformhose ist Pflicht

                               Rege Teilname der Einwohnerschaft ist erwünscht.
                               (Karten für das Festsessen können zum Preis von 12,50 EUR im Papier-Lädchen, bei Reifen-Röttger,

                               im Kaufhaus Heitmüller, beim Bierverlag Thiel und bei Gunnar Supper erworben werden)

Bis 12.00 Uhr           Einziehen der Posten.

13.00 Uhr                 Treffen sämtlicher Offiziere, Kompanien, Schaffer, Fahnenschwenker, Artillerie, Stabsarzt,
                               Scheibenträger an den angegebenen Plätzen.
                               Antreten der Kompanien und Offiziere zum Fahnenschwenken
in vier Abteilungen:


                              

15.00-16.00 Uhr       Sammeln des Landsturms im Biergarten der Gaststätte Pinkenburg

16.30 Uhr                Antreten der Kompanien und Offiziere am Schützenhof zur Parade und zum Fahnenschwenken.

                              Umzug durch den Ort:
                              Schützenhof – Häuserhof – Wiesenstr. – Argestorfer Str. – Festwiese

                              Anschließend genau wie am 17.06.2017. Herunterbringen der Königscheibe durch "Garde Jäger" und
                              Bataillonskapelle.
 Ausschießen der neuen Majestäten am Schießstand. Teilnahme sämtlicher
                              Stabsoffiziere ist Pflicht.

 

                              Aufziehen der Posten vor dem Offizierszelt, der Regimentskantine, beim Stabsarzt und Absperrung
                              des Schießstandes. Sämtliche übrigen Offiziere und Mannschaften werden auf die Festzelte entlassen.
                              Angemessener Rahmen muss gewahrt bleiben, besonders Gästen gegenüber.


                              Dienstplan der Stabsoffiziere: siehe gesonderten Hinweis


20.45 Uhr               Parade und Abschwenken.
                             Danach Ehrung des 1. und 2. Schützenkönigs unter Teilnahme aller Offiziere

                             am Scheibenstand. "Garde Jäger" und Bataillonskapelle nehmen daran teil.
                             Anschließend Proklamation der neuen Majestäten auf dem Festzelt mit Übergabe der
                             Königskette und Königsscheibe an den neuen König.


Top

Dienstag 20.06.2017


6.00 Uhr                  Erster Schuss der Artillerie

bis 8.00 Uhr             Aufziehen der Posten vor den Quartieren der Stabsoffiziere durch "Garde Grenadiere"

9.30 Uhr                  Anbringen der Königsscheibe
Anschließend Königsfrühstück der Stabsoffiziere auf Einladung der neuen Majestät.

Bis 12.00 Uhr           Einziehen der Posten.

13.00 Uhr                Antreten aller Stabsoffiziere und Adjutantan sowie der Kompanien zum Fahnenschwenken
                              in vier Abteilungen:


      

15.00-16.00 Uhr       Sammeln des Landsturms im Biergarten der Gaststätte Pinkenburg

17.00 Uhr                Antreten der Kompanien und Offiziere am Schützenhof zur Parade und zum Fahnenschwenken

                              Umzug durch den Ort:

                              Schützenhof – Hauptstr. – Hagemannstr. – Lindenfeld – Lutterbrinkstr. – Fr.-Ludwig-Jahn-Str.
                              – Argestorfer Str. – Festwiese


                              Anschließend genau wie am 17.06.2017. Herunterbringen der Volkskönigsscheibe durch Kapelle
                              Bataillonskapelle und "Garde Grenadiere". Ausschießen des neuen Volkskönigs am Schießstand.
                              Teilnahme sämtlicher Offiziere (außer Stabsoffiziere) ist Pflicht.

 

                             Aufziehen der Posten vor dem Offizierszelt, der Regimentskantine, beim Stabsarzt und Absperrung
                             des Schießstandes. Sämtliche übrigen Offiziere und Mannschaften werden auf die Festzelte entlassen.
                             Angemessener Rahmen muss gewahrt bleiben, besonders Gästen gegenüber.


                              Dienstplan der Stabsoffiziere: siehe gesonderten Hinweis


20.45 Uhr                Parade und Abschwenken.
                              Danach Ehrung des neuen Volkskönigs unter Teilnahme aller Offiziere

                              am Scheibenstand. "Garde Grenadiere" und Bataillonskapelle nehmen daran teil.
                              Anschließend Proklamation des neuen Volkskönigs auf dem Festzelt mit Übergabe der
                              Volkskönigskette und Volkskönigsscheibe an den neuen Volkskönig.


Änderungen vorbehalten

Top