Die Insignien des Schützenkönigs befinden sich für die nächsten drei Jahre in der Wennigser Mark. Ernst-Udo Schmidt, bisher Generalleutnant des Freischießens, hat die Königswürde errungen.

Das zweitbeste Ergebnis erzielte der Kommandierende General Eckhard Rogge.

Volkskönig wurde gleich beim ersten Versuch der ehemalige Provisor Artur Petriw.

Bildquelle für beide Bilder: http://con-nect.de